Boom! Raumschiff-Zombie-Clash

»Wenn es fertig ist, ist es fast poetisch. BZhangHypatiaInformationTechIngineurWUC2471 hat unser Geschöpf ›Logikbombe‹ getauft. Eine sich selbst unaufhörlich vervielfältigende Zwickmühle, deren einzige Auflösung ein Reboot des Antriebssystems der Lincoln ist. Aber ich erkenne, was es in Wirklichkeit ist. Der Hauch, den Julia an ihres Romeo Lippen suchte. Gift und Wahnsinn, verewigt in endlosen Kritzeleien aus… Weiterlesen Boom! Raumschiff-Zombie-Clash

Werbeanzeigen

Aus der Zeit gefallen

»Cox erreichte das chinesische Festland unter schlaffen Segeln am Morgen jenes Oktobertages, an dem Qiánlóng, der mächtigste Mann der Welt und Kaiser von China, siebenundzwanzig Steuerbeamten und Wertpapierhändlern die Nasen abschneiden ließ.« (Christoph Ransmayr: Cox oder Der Lauf der Zeit, S. 9) Mit Cox oder Der Lauf der Zeit bin ich buchstäblich aus der Zeit… Weiterlesen Aus der Zeit gefallen

Zermürbende Erwartung

»Jetzt saß ich da, die Stirn an die Fensterscheibe gelehnt, und erzählte von meiner Arbeit und dass mein Kollege wieder zweideutige Bemerkungen gemacht hatte. Ich sagte meiner Mutter nicht, dass ich kaum noch schlief, sondern die Nächte damit verbrachte, Sitcoms zu schauen, fröhliche Menschen, die mit ihren Freunden in einer Bar saßen und Bier tranken,… Weiterlesen Zermürbende Erwartung

»Orte der Utopie« – Monte Verità

Monte Verità. Ein Hügel im Tessin, am Lago Maggiore, Ascona zugehörig. Wenn ich diesen Namen höre, muss ich unweigerlich an Fanny zu Reventlow denken, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Ascona lebte und u.a. durch Erich Mühsam mit der dort gegründeten Kooperative in Kontakt kam. Monte Verità, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein… Weiterlesen »Orte der Utopie« – Monte Verità